Mit Vollgas in die Rennsaison

Delta Racing Team.jpg

Das Delta Racing Team Mannheim präsentiert beim Rollout 2014 seine neuen Modelle

Mannheim sprüht nur so vor Innovationskraft. Was mit Carl Benz, Karl Drais und Heinrich Lanz begann, setzt sich bis heute fort. Nach Draisine, Automobil und Traktor, entstehen jetzt PS-starke Rennfahrzeuge in der Quadratestadt. Das Delta Racing Team der Hochschule Mannheim, bestehend aus Studenten aller Fachrichtungen, arbeitet interdisziplinär zusammen und entwickelt innerhalb eines Jahres Fahrzeuge für die internationalen Meisterschaften der Formula Student. Am 18. Juni kann das diesjährige Ergebnis beim Rollout 2014 in der Hochschule Mannheim bewundert werden. Und dieses Mal erwartet die Gäste etwas ganz Besonderes: Erstmals wurden gleich zwei Fahrzeuge für die Saison entwickelt.

Was die Mitglieder des Delta Racing Teams leisten, ist beeindruckend. Im August werden sie mit gleich zwei Rennwagen bei den Wettbewerben der Formula Student in Deutschland, Österreich und Tschechien antreten: einem Fahrzeug mit sparsamem Verbrennungsmotor und einem mit zukunftsträchtigem elektrischem Antrieb. Ersterer startet bei der FSG Hockenheim (29.7.-3.8.) und der FSA Spielberg (17.-20.8.), der Elektrowagen bei der FS Czech Hradec Králové (7.-10.8.). Bereits zum fünften Mal geht das Mannheimer Team an den Start und kümmert sich wie ein profitabel wirtschaftendes Unternehmen um alles selbst: von der Konstruktion, über die Finanzierung und den Bau bis hin zur Vermarktung der Fahrzeuge. Die Studienrichtungen der Mitglieder sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten zur Beteiligung. Jeder trägt mit seinen Stärken zum Erfolg bei. Zugleich repräsentiert das Delta Racing Team bei seinen Wettbewerben die Stadt Mannheim sowie die Metropolregion Rhein-Neckar und hält Carl Benz‘ Erbe am Leben. Die hervorragenden Leistungen des Teams wurden nun sogar vom Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg gewürdigt. Das Rennfahrzeug der Saison 2013, DR13-TC, wurde in den historischen Werkhallen der ehemaligen Benz-Fabrik ausgestellt. In einer gemeinsamen Sonderausstellung stand es an der Seite des Patentmotorwagens von 1886 und anderen bedeutenden Exponaten.

Das Doppelrollout 2014 mit der Präsentation der neuen, eigenständig konstruierten und gefertigten Fahrzeuge DR14-C und DR14-E findet am 18. Juni 2014 ab 18 Uhr an der Hochschule Mannheim, Gebäude C statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Zusätzlich zu den neuen Modellen gibt es auch Vorjahresfahrzeuge und besondere Automobile zu sehen.

28. Mai 2014 | Saskia Bachner

Tags: Studium Mannheim Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

Wird nicht angezeigt.

Es ist kein HTML erlaubt.